DEUTSCH ENGLISH ITALIANO

Trocknen ohne Erwärmung von Werkstücke, Vakuumtrocknung

Größte Leistung auf kleinsten Raum!

Vakuumtrocknung ist vor allem eine industriell genutzte weit verbreitete Möglichkeit, Werkstücke und Produkte rasch und ohne zusätzlicher Erwärmung zu trocknen.

Wie immer setzen wir auch bei unseren Vakuumtrocknern auf Innovation anstatt mit der Masse zu gehen! Das Verfahren ist prinzipiell einfach: Man reduziert den Umgebungsdruck, der Siedepunkt von Wasser sinkt und folglich dient die Restwärme des Werkstückes dazu, das Wasser auf den Werkstücken abzudampfen.

Schnell!

Geringer Platzbedarf!

Effizienter Energieeinsatz!

Dicht / wenig Wartung!

Dieser Prozess ist dadurch immer an die Energie, sprich die Wärme des Werkstückes gebunden. Ebenso bestimmt die Menge an eingebrachtem Wasser die Wirksamkeit des Trocknungsverfahrens. Wenn die Vakuumkammer vollständig evakuiert ist, bewegt sich auf und um das Werkstück recht wenig. Es ist dann ein Zwischenbelüften und neuerliches Evakuieren notwendig.

Um diese beiden Faktoren zu optimieren, hat KNOTH seinen eigenen patentierten Vakuumtrockner entwickelt.

Die Unterdruckkammern unserer Vakuumtrockner bestehen immer aus Vollmaterial, aus welchem die Negativform des Werkstücke gefertigt wird. Bei komplexen Be- und Entladekonzepten werden diese Kammern aus massiven Aluminiumplatten gefertigt, und bei Bedarf die Innenräume mit eben Solchen ausgekleidet.

Durch das minimale Luftvolumen ist eine Luftevakuierung in kürzester Zeit möglich. Hierdurch erreichen wir immer einen Leistungsüberschuss der Vakuumpumpen. Dieser Überschuss ermöglicht ein mehrmaliges „Zwischenbelüften“ der Vakuumkammer bzw. die Trocknung bei permanenter künstlicher Leckage.

Dieses Trocknungsverfahren und die Bauweise der Vakuumtrockner minimiert ein Abkühlen und Vereisen des Werkstückes und durch die Möglichkeit der Frischluftzufuhr wird die absaugbare Kondensatbildung gefördert.

„Warme“ Werkstücke mit zum Beispiel 50°C sind nicht erforderlich für die volle Funktion des KNOTH Vakuumtrockners. Selbst nach Kaltwaschprozessen bei 30-35°C liefern unsere Vakuumtunnel perfekte Trocknungsergebnisse.

Sollte die Temperatur der Werkstücke dennoch einmal zu schnell absinken (zum Beispiel durch Wartezeiten, lange Taktzeiten oder Ähnliches), können wir einen jeden Vakuumtrockner mit einer Werkstückheizung ausrüsten, welche hoch energieeffizient und in sekundenschnelle die Werkstücke auf eine geeignete Trocknungstemperatur bringt.

Ebenso lässt sich natürlich auch der KNOTH Vakuumtunnel mit unseren Vortrocknungsmodulen (SurfaceAircleaner) kombinieren, um auch schöpfende Werkstücke mit viel Wassereintrag komplett trocknen zu können.

Folgenden Benefits bietet der KNOTH Vakuumtrockner:

  • Hocheffiziente Trocknung
  • Trocknung nach dem sog. Kaltwaschen (bis 30°C)
  • Anschlussleistung ab 5 kW (Nennleistung)
  • Nahezu wartungsfreies Aggregat und Saugsystem
  • Höchste technische Verfügbarkeit
  • Keine Umrüstzeiten
  • Automatische Spülung des Vakuumtrockners
  • Ausführung als Inline-Konzept, als portalbeladenes System oder auch in Sonderformen mit mehreren Be- und Entlademöglichkeiten
  • Kein Vereisen der Werkstücke
  • Absolute Gasdichtheit
  • Einstellbare künstliche Leckage
  • Maximale Frischluftzufuhr für effektive Kondensatbildung
  • Standardisiertes System
  • Maximale Werkstückgrößen (Standard): 450x450x450 mm
  • Schnelle Lieferzeiten

Folgende Zusatzoptionen bietet KNOTH:

  • Autarke Steuerungseinheit, inkl. CPU und Display
  • Optionale Werkstückheizung

Typische Werkstücke / Anwendungen für Vakuumtrocknung:

Automotive (LKW / PKW)

  • Motor: Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Kurbelwelle, Nockenwelle, Pleuel, Ausgleichswelle, Turbolader, Pumpengehäuse, Ventilgehäuse, usw. 
  • Getriebe: Kupplungsgehäuse, Getriebegehäuse, Vorgelegewelle, Abtriebswelle, Getriebewelle, Zahnräder, Schaltgabel, Schalthebel, CV-Getriebewellen, usw.
  • Lenkung: Lenkungszahnstange, Lenkungsgetriebegehäuse, usw.
  • Antrieb: Antriebswelle, Kardanwelle, Steckachse, Schubrohr, usw.
  • Fahrwerk: Achsschenkeln, Halbachse, Kreuszgelenksterne, Radträger, Servopumpe, Zapfengabel, Spurstangenkopf, usw.
  • Karosserie: Profilrohre, Klima-Kompressorelemente, usw.
  • E-Mobility (Elektromotor): Rotorwelle, Stator, Motorgehäuse, usw.

Bearbeitungswerkzeuge / Messmitteln

  • Werkstückträger

Weißware / Haushaltsgeräte

  • Aluminiumgehäuse, Pumpenelemente, Kompressorelemente, Verdichterelemente, usw.

Nicht metallische Werkstücke

  • Glas, Keramik, usw.

Großserienteile & Präzisionsteile

  • Hydraulikkomponenten, Ventilblöcke usw.
  • Schrauben, usw.

Lebensmittel